Entedecken Sie die VINEA Academy


Die VINEA-Akademie ist ein neues, von VINEA entwickeltes Konzept. Es richtet sich an Weinliebhaber, die bereits über Grundkenntnisse in der Weinverkostung verfügen. Die Akademiker absolvieren einen spezifischen Kurs in drei Modulen, mit dem Ziel anschliessend in die Fachjury des Grand Prix du Vin Suisse integriert zu werden.

Ab Ende März 2020 können sich die ersten „Akademiker“, d. h. Weinliebhaber mit ausgezeichneten Kenntnissen im Bereich der Weinverkostung, die die Kurse an der Weinschule von Changins besucht haben oder bei der VINEA ein Bewerbungsdossier eingereicht haben, in der Bewertung von Crus ausbilden lassen. Der Verband VINEA, der renommierte Weinprämierungen organisiert, führt in der Tat den ersten Lehrgang in diesem Bereich ein, um die Degustatoren auf den Grand Prix du Vin Suisse 2020 vorzubereiten.

Der Grand Prix du Vin Suisse ist weltweit die grösste Weinprämierung, die ausschliesslich Schweizer Weinen gewidmet ist. Im Jahr 2019 wurden rund 3254 Weine von 544 Produzenten aus dem ganzen Land bewertet. Die Juroren des Wettbewerbes, die gegenwärtig alle Fachleute der Weinbranche sind, haben somit eine einzigartige Gelegenheit die extreme Vielfalt der Weine unseres Landes zu entdecken!

Nach zwei Kursen, die der Entdeckung der Rebsorten unseres Landes und ihrer Merkmale gewidmet sind, treten die Teilnehmer in die Fussstapfen der Jurymitglieder der Prämierung. Sie werden mit die Bewertung der Weine nach dem offiziellen Degustationsblatt der Weltorganisation für Rebe und Wein OIV, dem spezifische Vokabular, den Medaillen und Sonderpreisen, sowie mit dem für die Auswertung benutzte Tablett vertraut gemacht.

Nach Abschluss des Kurses können sie ihre neuen Erfahrungen als Teilnehmer an der Notengebung beim Grand Prix du Vin Suisse konkret umsetzen. Unter der Leitung eines erfahrenen Tischchefs werden sie an einem Verkostungsmorgen die Beurteilung der Weine unter realen Bedingungen erleben. Im ersten Jahr werden ihre Noten nicht in das Gesamtergebnis integriert. Danach können sie jedoch als Jurymitglied an einen Tisch aufgefordert werden, um somit die offizielle Fachjury des Wettbewerbes zu ergänzen.

Als krönender Abschluss können die „Akademiker“ an der Schweizer Wein-Gala teilnehmen, dem symbolträchtigen Preisverleihungsabend des Grand Prix du Vin Suisse, der am 29. Oktober 2020 in Bern stattfinden wird. Eine unvergessliche Erinnerung in Aussicht!